JKS nimmt am Projekt “Sport vernetzt” teil

„Sport vernetzt“ ist ein “sozialraumorientiertes Sportkonzept”, welches vom Basketballbundesligisten Alba Berlin entwickelt wurde. Ziel ist die Steigerung der sportlichen Teilhabe benachteiligter Kinder durch enge Verzahnung zwischen Sportverein und Grundschule. Dieses Konzept übertragen die neun Partnervereine und -institutionen auf ihren Sozialraum. Einer dieser Partner ist der Hagener Basketballverein Phoenix Hagen. Durch die bestehende Kooperation mit Phoenix Hagen kommt nun auch die Janusz-Korczak-Schule in den Genuss des Sportkonzeptes.

Dieses Projekt stellte am Freitag, den 03.09.2021 Projekt-Initiator und Vize-Präsident von Alba Berlin Henning Harnisch vor. Zu Gast war nicht nur Schirmherr Oberbürgermeister Erik O. Schulz, sondern viele weitere namhafte Gäste, die von Frau Dierkes und der gesamten Schule herzlich auf dem Schulhof empfangen wurden.

Von links: Wolfgang Röspel, Igor Ryabinin, Barbara Willig, Michael Wasielewski, Britta Dierkes, Henning Harnisch, Natalia Keller und Erik O. Schulz. 
Foto: Michael Kleinrensing

Die 4c kam sogar in den Genuss einer kleinen Übungseinheit, die die Coaches Marvin Waltenberg und Aliki Nikolaidou.