Auch in diesem Schuljahr wurden die Viertklässler wieder zu Zweitzeugen. Gespannt lauschten sie den Ausführungen der Referentin des Zweitzeugen e.V., die die Lebensgeschichte von Elisheva Lehman vorstellte.

In der letzten Woche ist das Kunstprojekt “Tourist in der eigenen Stadt”, an dem zuerst der vierte Jahrgang teilnimmt, gestartet. Die Kunstpädagoginnen Dorothea Csitneki und Saskia Lipps begleiten die Schülerinnen und Schüler durch das 10-wöchige Projekt, bei dem die Kinder altbekanntes neu entdecken sollen. Sogar zwei Besuche im Osthaus Museum …

“Tourist in der eigenen Stadt” – Kunstprojekt startet an der JKS Lies weiter…

Der Jahrgang 4 besuchte am 10. und 13.09.2021 die Jugendverkehrsschule am Ischeland. Herr Vrba erklärte den Kindern, wie ein Fahrradhelm richtig auf dem Kopf sitzt, wie ein verkehrssicheres Fahrrad aussieht und welche Übungen die Kinder machen müssen, damit sie die praktische Fahrradprüfung im Dezember diesen Jahres bestehen.

„Sport vernetzt“ ist ein “sozialraumorientiertes Sportkonzept”, welches vom Basketballbundesligisten Alba Berlin entwickelt wurde. Ziel ist die Steigerung der sportlichen Teilhabe benachteiligter Kinder durch enge Verzahnung zwischen Sportverein und Grundschule. Dieses Konzept übertragen die neun Partnervereine und -institutionen auf ihren Sozialraum. Einer dieser Partner ist der Hagener Basketballverein Phoenix Hagen. Durch …

JKS nimmt am Projekt “Sport vernetzt” teil Lies weiter…